25.10.2011

Aufsichtsrat in neuer Besetzung

In ihrer planmäßigen Hauptversammlung Anfang Oktober hat die WITTENSTEIN AG für sich den Aufsichtsrat neu formiert.

Als neuer Aufsichtsratsvorsitzender ist Dr. Manfred Biehal gewählt worden. Er folgt auf Franz Voll, der Anfang des Jahres überraschend verstorben war.

Dabei wurde Dr. Manfred Biehal ebenso wie sein Stellvertreter Prof. Dr. Wilfried Sihn einstimmig in sein Amt gewählt. Komplettiert wird der Aufsichtsrat von Prof. Dr. Ronald Gleich und Dr. Stefan Reineck sowie den beiden Arbeitnehmervertretern Karin Markert und Jürgen Guckenberger.

  • Dr. oec. Manfred Biehal, Aufsichtsratsvorsitzender der WITTENSTEIN AG: Der Diplom-Volkswirt ist u.a. Mitglied der FEA Financial Experts Association e.V., Hamburg.
  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dipl. Wirt.-Ing. Wilfried Sihn: Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats; Professor für Betriebstechnik und Systemplanung an der TU Wien und Leiter der Fraunhofer IPA Projektgruppe für Produktions-management und Logistik in Wien
  • Prof. Dr. Ronald Gleich: Lehrstuhlinhaber an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht; Executive Director des Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship (SIIE), EBS Business School; Geschäftsführer der EBS Executive Education GmbH
  • Dr. Stefan Reineck: Der Dipl.-Physiker ist Geschäftsführer der RMC Dr. Reineck Management & Consulting GmbH; verschiedene Beirats- und Aufsichtsratspositionen von börsennotierten und nicht notierten Unternehmen, Betreuung eigener Investments, vornehmlich in Start-up-Unternehmen; Vorsitz des Venture Forum Neckar.
  • Dipl.-Betriebswirt (BA) Dipl.-Soz.-Päd. (BA) Karin Markert: Leiterin Ausbildung und Nachwuchsförderung, Arbeitnehmervertreterin der WITTENSTEIN AG
  • Dipl.-Ing. (BA) Jürgen Guckenberger: Experte Auslegung mechatronischer Antriebssysteme; Arbeitnehmervertreter der WITTENSTEIN AG